anstiften
bewegen
ermutigen
entfalten
annehmen

LernKulturTage 2018: Schulzeit ist Lebenszeit

Schulverbindende Tagung zur gemeinsamen Gestaltung von Lernorten zum Wohlfühlen vom 12. bis 14.4.2018

Stellen Sie sich vor, Schulen und Kindertagestätten sind für Kinder und Erwachsene gleichermaßen Orte der Potentialentfaltung,  der gegenseitigen Ermunterung und Herausforderung und letztlich Orte, die alle jeden Tag gern besuchen. Wir setzen uns dafür ein, dass diese Vision Wirklichkeit wird.  

Vom 12. bis 14. April 2018 laden wir Schüler*innen, pädagogische Fachkräfte, Eltern und Fachleute aus Wissenschaft und Forschung zu der schulverbindenden Tagung „LernKulturTage“ unter dem Motto „Schulzeit ist Lebenszeit“ ein. In diesem Jahr geht es um die Lebensqualität von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Pädagog*innen an Schulen. Wir wollen sie ergründen und verbessern. Wir fragen: Was ist euch wirklich wichtig? Was macht heute gute Schule aus? Und welche Lebensqualität müssen wir im Schulkontext gestalten, damit wir mit den künftigen ökologischen, politischen und sozialen Herausforderungen umgehen können? 

Die Tagung versucht Antworten zu geben oder sie gemeinsam zu finden. Mit Theater, Film und Fotos wollen wir die Lebenszeit in der Schule sichtbar machen. Erkenntnisse gewinnen wir aus Diskussionen und Gesprächsforen. Zukunftsweisende Strategien entwickeln wir in Workshops. Die schulverbindende Tagung ist 2018 explizit an Schüler*innen, Eltern und Pädagog*innen gerichtet und soll der Ermutigung dienen, die eigene Schule nachhaltig weiterzuentwickeln.

Weitere Informationen:

Komplettes Programm

Details zu den Workshops

Hier geht's zur Anmeldung

Mehr Organisatorisches (Anfahrt, Übernachtung, Kosten)

Infos zur Initiative "LernKulturTage" Dresden

Programmflyer zum Download: HIER HERUNTERLADEN.