anstiften
bewegen
ermutigen
entfalten
annehmen

Aus dem Schulleben 2017-2018

Auf ins Landheim

Da ziehen sie hin - die Kinder aus der Stufe II. Kaum hat die Schule begonnen, reisen sie wieder davon. Wie in jedem Jahr starten die Schüler*innen der Stufe II in der 2. Schulwoche ins Landheim in die ERNA (www.oberelbe.de/erna). Sie haben Zeit, sich untereinander besser kennen zu lernen, sind viel in der Natur unterwegs und starten in den VU (Vernetzter Unterricht) zum Thema "Zeit".
Auch die Großen aus Stufe III sind unterwegs - allerdings fährt hier jede Lernrguppe in einen anderen Ort, wo sie sich auch selbst versorgen müssen. Schule kann auch ganz lebenspraktisch sein.
Wir wünschen Euch schöne Erlebnisse und freuen uns auf Eure Rückkehr am Freitag.
Anja Schenkel

Schulanfang

Seid willkommen, herzlich willkommen - alles ist für den Anfang bereit!
Zum Schulanfang am 05.08.2017 begrüßten wir die neuen Erstklässler und ihre Familien herzlich in der Laborschule. Nach dem Programm, das von der Stufe I gestaltet wurde, kam jedes Schulanfänger-Kind auf die Bühne und bekam von den 12.-Klässlern die Zuckertüte samt einer Sonnenblume überreicht. Nach dem obligatorischen Foto vor der Schule saßen dann alle in geschmückten Zelten beieinander und aßen vom Buffet, das die Eltern der Laborschule vorbereitet hatten. Immer wieder schön, was man gemeinsam so erreichen und erleben kann...
Am Montag, den 07.08. kamen dann die anderen Laborschüler*innen (zurück). Alle gemeinsam trafen sich am Vormittag in der Aula und starteten so ins neue Schuljahr. Einige Quereinsteiger konnten wir begrüßen und auch die (neuen) Pädagog*innen. Nachdem die Kleinen aus Stufe I wieder ins Schulhaus zurück gingen, wurden die Stufenwechsler begrüßt und dann ging es hoch her, als alle LSDSL spielten - Laborschule sucht die Super-Lerngruppe. Dabei mussten 2er-Teams aus jeder Lerngruppe bei einem Quiz die richtige Antwort geben und hatten dafür 30 sec Zeit. Gewonnen hat am Ende die 11/12 - es scheint sich also zu lohnen, bis zum Abitur die Laborschule zu besuchen. ;-)
Anja Schenkel