anstiften
bewegen
ermutigen
entfalten
annehmen

10 Jahre Kindergarten Wirbelwind - 10 Jahre Trägerschaft durch Omse e.V.

Vor 10 Jahren wurde aus dem städtischen Kindergarten Leßkestraße 4 der Kindergarten „Wirbelwind“ in Trägerschaft des damaligen Biotop Kümmelschänke e.V., heute Omse e.V.
Bald wehte ein kräftiger Wind der Veränderung: das Außengelände vergrößerte sich erheblich und wurde naturnah angelegt mit vielen Sträuchern, Bäumen, Weidentunnel, Wasserspielplatz und (Rodel-)Berg. Der bisherige Garten wurde so umgestaltet, dass er ganzjährig nutzbar ist. Vogelnestschaukel, ein großer Sandspielplatz und die in ihrer Länge einzigartige Hangrutsche bereichern ihn. Im Haus wurden Zimmer und Flure sowie unsere Küche erneuert.
Ab dem Jahr 2007 erfolgte der Übergang von altersreinen zu altersgemischten Gruppen. Seitdem erleben die Vorschulkinder einen Vorschultag pro Woche in der Laborschule. Sie arbeiten in der Lernzeit gemeinsam mit den Schulkindern und erleben so eine intensive Vorbereitung auf die Schule.

Bild1

In den Wochen vor dem Fest gab es viel zu organisieren und vorzubereiten. Dabei bezogen wir die Kinder, wie immer, mit ein. Wir bastelten für den Außenschmuck Blumen und Girlanden. Wir sprachen über's Geburtstag feiern und über unseren Verein Omse = Ameise, und wie kleine Ameisen fühlen wir uns täglich, emsiges Treiben und doch ein Ganzes (Ameisen Volk). Wir sprachen auch darüber, wer noch zum Verein gehört. Auch sagten uns die Kinder ihre Wünsche zu diesem Fest.

Am Vormittag unseres Festtages beglückwünschten uns einige Kinder aus der Laborschule, die ehemals in unserer Kita waren.

Sie überreichten jedem Kind als Andenken an diesen Tag eine kleine Baumscheibe als Anhänger, der das Wirbelwindlogo trägt.

Die Kita Gorbitzer Früchtchen überraschten uns mit einer "Märchenmaschine" und gemeinsam sahen wir das Märchen vom Däumelinchen.

Zum Beginn des Festes haben unsere Kinder ein Kulturprogamm dargeboten. Im Anschluß gab Frau Droll einen kurzen Rückblick der vergangenen 10 Jahre. Die Geschäftsführung überreichte dem Team eine tolle Überraschung.

Auf der Festwiese im oberen Garten begann nun das fröhliche Treiben.