anstiften
bewegen
ermutigen
entfalten
annehmen

Das "Koboldland"-Team

Das Koboldland-Team besteht aus 17 pädagogischen Fachkräften unterschiedlicher Professionen (Erzieher/innen, Sozialpädagog/innen, Bachelor Elementar- und Hortpädagogik). In unserem Team arbeiten 4 Männer.

Hintere Reihe v.l.n.r.: Stefanie Schäfer, Thomas Vater, Doreen Niedtner, Hans-Georg Fröhlich, Petra Kühne, André Schulze, Elisa Bolech, Ellen Burkhardt, Antonia Fichtner (Praktikantin EHS Dresden), Elena Pelzer

vordere Reihe v.l.n.r.: Bianca Lantzsch, Rica Pophal, Carola Pratzsch, Lydia Mieth, Josefin Gleinig, Tina Renz und Miriam Möbius (vorn), Andreas Warschau, Bettina Schmidt, Ibrahim Dahman (Helfer aus Libyen)

nicht auf dem Foto: Mandy Möbius, Sandra Langosch (Elternzeit) (Foto vom 07. August 2017)

Wir werden unterstützt von zwei Bundesfreiwilligen (Toni Nagel und Hanna-Lena Heinrich - ab September) und einem Freiwilligen im Sozialen Jahr (Lukas Podszun ab September).

An zwei Tagen in der Woche kümmert sich unser Hausmeister Sven um Haus und Hof.

Nicht bei uns angestellt, aber jeweils an zwei Tagen in der Woche trotzdem da, sind der Schachlehrer Steffen Banda sowie Sandra Rienth-Villalobos, die unseren Kindern die englische Sprache näherbringt.

Statements unserer MitarbeiterInnen

"Ich arbeite gern im Koboldland, weil ich hier mit einem jungen, weltoffenen Team dazu beitragen kann, dass sich die Kinder zu selbständigen und selbstbewussten Menschen entwickeln können."

Andreas Warschau, Leiter, Sozialpädagoge

"Singen weckt Gefühle und macht (nicht nur) Kinder glücklich. Gemeinsam singen, spielen und die Welt entdecken in der optimalen Umgebung des "Koboldlandes" lässt mich jeden Tag gern in die Kita kommen."

Bianca Lantzsch, Erzieherin

"Ich bin Erzieher, weil ich den Menschen begegne, die die Zukunft gestalten werden."

Hans-Georg Fröhlich, Erzieher

"Gemeinsam möchte ich mit den Kindern die Natur mit allen Sinnen erleben, wahrnehmen und einen behutsamen Umgang für die Natur entwickeln"

Petra Kühne, Erzieherin

"Ich arbeite gern im Koboldland, weil wir als junges, dynamisches Team den Kindern wirklich die Möglichkeit geben, durch eigenes Tun und Handeln die "Welt" zu entdecken."

Mandy Möbius, Erzieherin

"Kinder sind keine Fässer, die gefüllt, sondern Feuer, die entzündet werden wollen."
- Rabelais (1490 - 1553) -

Doreen Hampel, Sozialpädagogin, stv. Leiterin

"Ein Kind ist ein Buch, aus dem wir lesen, und in das wir schreiben sollen. - Peter Rosegger -

Ellen Burkhardt, Erzieherin

Ich arbeite gern im Koboldland, weil hier ein offenes Konzept gelebt wird. Geht nicht gibt's nicht.
"Wer nicht will, findet Gründe. Wer will, findet Wege."

André Schulze, Erzieher