anstiften
bewegen
ermutigen
entfalten
annehmen

KINDERGÄRTEN DES OMSE E.V. Unsere Idee vom Lernen

"Erzähle mir und ich vergesse.
Zeige mir und ich erinnere.
Lass es mich tun und ich verstehe!"

Konfuzius

Dieser Ausspruch von Konfuzius ist unser Leitgedanke im Umgang mit den Kindern. Die Kinder sollen die Möglichkeit haben, ihre Umwelt handelnd zu entdecken, eigene Erfahrungen zu machen, darüber mit uns und unter sich in Austausch treten zu können. Der Kindergarten ist eine Art Lernwerkstatt, in der die Kinder täglich das Leben erforschen und entdecken können.

Die Grundsätze unserer Arbeit orientieren sich am Sächsischen Bildungsplan.
Kinder können in unseren KiTas
• in konkreten Situationen, durch Alltagserfahrungen, mit allen Sinnen lernen,
• sinnvolle Regeln und Strukturen erfahren,
• Achtung und Wertschätzung ihrer Person erleben,
• eine fehlerfreundliche Atmosphäre erleben,
• ein aktives Mitspracherecht bei der Gestaltung des Tages haben,
• wertschätzenden Umgang mit Natur und Umwelt erleben,
• durch gestaltete Räume, attraktives (Spiel)Material und gemeinsame Erlebnisse angeregt und herausgefordert werden,
• in den PädagogInnen in der KiTa anregende, aufmerksame, motivierende, unterstützende und mitfühlende Begleiter, Spiel- und Gesprächspartner finden.

Unsere Pädagogischen Grundpositionen haben wir im folgenden Papier zusammen gefasst.

Der Kindergarten KÜMMELKRÜMEL ist schon seit dem Jahr 2000 in freier Trägerschaft des Omse e.V., im Jahr 2002 gefolgt vom Kindergarten WIRBELWIND. Im Jahr 2005 kamen der Kindergarten GORBITZER FRÜCHTCHEN und 2010 der Kindergarten KOBOLDLAND hinzu.

2014 wurde die Kita LÖWENZAHN neu gegründet.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Kindergartenplatz sind, wenden Sie sich bitte direkt an die Pädagog*innen der jeweiligen Einrichtung! Das Büro des Omse e.V. kann hierzu keine Auskunft geben. Die Telefonnummer und die Ansprechpartner*innen finden Sie auf den Seiten der jeweiligen Einrichtung!